Freitag, 18. Mai 2012

Dies das ..

Wie ihr schon wieder gemerkt habt, hab ich mich eine kleine Zeit nicht gemeldet, dass tut mir natürlich sehr Leid. Ich musste nur wieder etwas mehr für die Schule machen, da ich nur noch knapp drei Wochen Schule habe und danach schon Praktikum drei Wochen vor den Sommerferien und eine Woche in den Sommerferien. Daher stehen jetzt noch viele Noten an und ich muss für Klausuren und Präsentationen lernen und ein paar Dokumentationen noch abgeben. Außerdem gehe ich ja momentan auch zur Fahrschule. Zum Glück muss ich nur noch drei Mal in die den Theoriekurs und dann hab ich wesentlich das geschafft. Dann fehlen nur noch die Fahrstunden und die Prüfung. Ich werde euch heute Abend auch den zweiten Teil der Liebesgeschichte reinsetzen und dann auch noch ein kleines Einkauf etc.

Nun will ich euch von meiner zweiten Fahrstunde berichten, denn ich denke, dass das ein paar von euch bestimmt interessieren könnte um zu sehen was auf einen vielleicht zu kommen könnte oder das mit seinen eigenen Fahrstunden vergleichen kann. Also ich hatte am Dienstag meine zweite Fahrstunde und diese ging knapp eine Stunde, da mein Fahrlehrer bei der ersten Fahrstunde zu spät kam haben wir einfach die verlorene Zeit dran gehängt. Also er hat mich von zu Hause abgeholt und dann bin ich bei uns in der Stadt herum gefahren und dann in ein nächstes Dorf. Dort sind wir auch ein bisschen herum gefahren und ich bin das erste Mal zu Ampel gekommen, d.h. ich musste diesmal wirklich stehen bleiben. Ich musste auch einmal Rückwärts-Wenden, weil ich in eine Einbahnstraße gefahren bin, aber dort wo ich nicht rein darf. Das war natürlich nicht meine Schuld, da mir mein Fahrlehrer immer gesagt hat wo ich lang fahren soll. Danach meinte er an einer Kreuzung, dass ich links abbiegen soll. Darauf hin meinte ich, dass wir doch da grad schon waren, aber er sagte, dass wir etwas total tolles vor haben. Ich fragte natürlich was er mit mir vor hat und hatte auch schon ein bisschen angst, da es wie schon erwähnt erst meine zweite Stunde war. Er sagte, dass wir auf die Autobahn fahren. Ich war im ersten Moment total geschockt und meinte dazu nur "nein". Er meinte aber, dass ich das schaffen würde, weil ich total gut fahren würde. Normal fährt er auch noch nicht so früh auf die Autobahn, aber ich würde das total gut machen und er würde an mich glauben. So sind wir auf die Autobahn gefahren und es ist dabei auch alles gut gelaufen. Wie ihr auch merkt habe ich das ganze überlebt :D Als wir dann wieder zurück in unserer Kleinstadt waren, sind wir dort noch herum gefahren und dann war die Fahrstunde auch leider schon zu Ende. Meine nächste Fahrstunde habe ich auch schon am Montag gleich nach der Schule, da ich am Montag bis 15 Uhr Schule habe. Da habe ich dann aber eine Doppelstunde. 

Kommentare:

  1. Toller Blog, gegenseitiges folgen ?

    http://jenibloggt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Du arme, ich schreibe auch ganz viele Arbeiten :c
    Magst du vielleicht trotzdem an meinem Gewinnspiel teilnehmen?
    Würde mich sehr freuen ♥

    http://dersilberstreifaufdenichgehoffthabe.over-blog.de/article-gewinnspiel-fur-tolle-leser-105234341.html

    AntwortenLöschen

Ich freue mich wirklich über jedes Kommentar, wer jedoch meint, mich zu verletzen oder beleidigen zu müssen muss damit rechnen, dass ich nicht drauf reagieren werde.